Willkommen auf RCFlug.ch

"Ich möchte auf diesen Seiten meine Freude am Modellfliegen wiedergeben."
Peter Schütz


RCFlug.ch ist ein Online-Fachmagazin und enthält gesammeltes Wissen und unabhängige Erkenntnisse seit 2008.

  • weil das Hobby am meisten Spass bereitet, wenn man es mit anderen teilen kann
  • weil niemand mit einem Sender in der Hand zur Welt kam
  • weil Flugmodelle nicht nur industriell vorgefertigt aus Asien kommen müssen
  • und weil Begeisterung ansteckend ist

 

Manchmal werde ich gefragt, worin denn die Faszination liegt, ein ferngelenktes Flugzeug, oder einen Helikopter zu steuern. Ich denke es ist einerseits die Herausforderung, die komplexe Steuerung zu beherrschen und andererseits der Spielfaktor und Spass, den es bereitet, wenn das Modell dann endlich mal das macht, was man eigentlich will.

 

Vorsicht: Modellflug kann süchtig machen

Helikopter fliegen erfordert 100%ige Konzentration - mit dem Anlaufen des Rotors verschwinden Stress und Alltagssorgen irgendwo im Hintergrund - sind für die Dauer des Fluges vergessen. Dazu kommen heftigste Adrenainschübe, wenn man wieder mal übermütig wird und sich übernimmt. Da oben schweben unter Umständen 3'000 Franken in Form eines liebevoll aufgebauten und eingestellten Modells. Das Gefühl, wenn man es für einen Moment nicht mehr unter Kontrolle hat und ein Absturz droht, kann man nicht beschreiben - manche stehen kurz vor einer Ohnmacht. Weiter lieben es Männer, an einem Hebel zu ziehen und zu sehen, dass genau das passiert, was sie erwarten: Es ist also ein berauschendes Gefühl, wenn durch eigene Kontrolle 500 zusammengeschraubte Einzelteile in der Luft schweben oder sogar einen Looping machen.

Segelfliegen hingegen ist oft wie meditieren. Die Ruhe, frische Luft, der Blick dem kreisenden Modell folgend, erweist sich als idealer Ausgleich zu einem Bürojob. Gleichgesinnte am Hang anzutreffen und sich auszutauschen gehört ebenso dazu wie natürlich das Fliegen selbst.

Insofern,
viel Spass und guten Flug wünscht

Peter Schütz